Samstag, 30. September 2017

Intuition



Unsere Annahmen über die Welt können uns auf unmerkliche Weise unter Stress setzen.
Solche Überzeugungen haben wenig mit Intelligenz oder Bildungsstand zu tun dafür umso mehr mit Kindheitserfahrungen, die unser Weltbild prägen - ein Weltbild, das unser Hirn dann für bare Münze nimmt.



Wenn wir uns eine Meinung bilden, gewichten wir alles, was mit unseren Ansichten übereinstimmt, viel stärker als anderes, das unserer Sicht der Dinge widerspricht.
In der westlichen Kultur gelten Wissenschaft und Ratitonalität in der Regel mehr als Intuition, und selten komme es zu Bestrebungen, beiden Arten der Erkenntnis so zu verbinden, dass man ein wirklich umfassendes Bild bekommt.

Solange wir uns nur einer der beiden Erkenntnisarten bedienen, besteht die Gefahr, dass wir voreingenommen sind, ohne es zu wissen. Wir beharren darauf, dass ein streng wissenschaftlichen Vorgehen zu verlässlicheren Ergebnissen führt als Intuition und wir ignorieren die Erkenntnis, dass wir mit einer Kombination beider Ansätze zu den besten Ergebnissen kommen.

Interessant ist, dass in der Wissenschaft Intuition eine wichtige Rolle spielt. Innovative Wissenschafter haben ihre Erfolg oft einer Intuition zu verdanken (Heisenberg: Quantenphysik, Crick: Molekularbiologie).

Douglas Dean und John Mihalsky haben zehn Jahre lang zum Phänomen der aussersinnlichen Wahrnehmung bei hohen Entscheidungsträgern in der Industrie geforscht und festgestellt, dass diejenigen, die risikobehaftete Entscheidungen letztlich aufgrund intuitiven Eingebungen trafen, deutlich höhere Gewinne einfuhren, als andere, die sich allein auf Fakten und Logik beriefen.

Intuition ist nicht unbedingt so irrational, wie gestandene Rationalisten annehmen. So haben die beiden Nobelpreisträger Herbert Simon und Daniel Kahneman bei ihren Forschungen herausgefunden, dass Experten, die ihre Entscheidungen intuitiv treffen, letztlich aus einem grossen Erfahrungs- und Wissenschatz schöpfen.

Die Fähigkeit aus einer Quelle der Weisheit zu schöpfen,  die im Laufe der Generationen in der Zusammenarbeit mit den Geist entstand, ist kostbar und führt zu besseren Resultaten.










 .